1924

Aus AKdia
Version vom 5. Dezember 2014, 22:11 Uhr von Blohm (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zurück

Inhaltsverzeichnis


1. Januar - Im Jahr 1923 fielen in der Stadt 964 mm Jahresniederschlag. (AKB, 9.1.1924) (eb)
19. Januar - Am 5. Vortragsabend referiert Prof. Dr. Horneffer, Gießen, über Deutscher Staat und Deutscher Geist. (AKB, 7.1.1924) (eb)
26. Januar - Der Opernsänger Ahr gibt ein Konzert mit Arien und Liedern von Wagner, C. M. v. Weber, Flotow, Puccini, Loewe, Schumann und Schubert. (AKB, 30.1.1924) (eb)
13. Februar - Durch Verordnung wird das Staatsunternehmen Deutsche Reichsbahn geschaffen. (Reichsgesetzblatt, Nr. 12, 13.2.1924, S.93) (eb)
7. März - Da die Ausgabe von Münzgeld in Rentenmark sich verzögert, werden neue Banknoten zu 10, 20 und 50 Billionen ausgegeben, die weniger leicht zu fälschen sind. (AKB, 7.3.1924) (eb)
8. März - Das Frankfurter Künstlertheater spielt Nora von Henrik Ibsen. (AKB, 29.2.1924) (eb)
3. April - Am 6. Vortragsabend trägt Dr. Friedrich Castelle verschiedene Dichtungen vor. (AKB, 3.4.1924) (eb)
10. April - Im Hotel Weißgerber wird die erste Rundfunksendung vor Publikum empfangen. Man hört die Sender Frankfurt und London. (AKB, 11.4.1924) (eb)
23. April - Mit dem neuen Schuljahr hat die Höhere Stadtschule 172 Schülerinnen (54) und Schüler (118), 111 aus der Stadt, 61 von auswärts. 134 sind evangelisch, 25 katholisch, 12 jüdischer Religion. (AKB, 5.5.1924) (eb)
27. April - Der Sportverein mit dem Mandolinen-Quartett veranstaltet eine Theateraufführung von W. A. Pannecks Stück Im Schatten einer Schuld (AKB, 2.5.1924) (eb)
4. Mai
  • In der 2. Reichstagswahl erhalten in der Bürgermeisterei(Amt) DNVP 1884, SPD 757, DVP 754, Völkisch-sozialer Block 596, Zentrum 452, Kommunisten 126, Demokraten 88, Rheinischer Wirtschaftsbund 55 der 4794 abgegebenen gültigen Stimmen. (AKB, 5. Mai 1924, S.1)(eb)
  • Bei der Wahl zum Gemeinderat erhalten die Liste Einigung 643 Stimmen, die Liste Burghardt 569 Stimmen und die Bürgervereinigung 225 Stimmen. (AKB, 5. Mai 1924, S.1)(eb)
  • Im Kreistag ist die Stadt mit Bauunternehmer Josef Hahmann, Kaufmann Fritz Hassel und Pfarrer Ludwig Heckenroth, Leuzbach mit Landwirt Wilhelm Lichtenthäler IV. vertreten. (Kreis Altenkirchen 1924 S. 46) (eb)
11. Mai - Das Frankfurter Künstlertheater spielt von Grillparzer Des Meeres und der Liebe Wellen. (AKB, 12.5.1924) (eb)
17. Mai - Die Kapelle des Infanterie-Regiments 15 aus Gießen gibt in der Festhalle ein Militärkonzert. (AKB, 14.5.1924) (eb)
25. Mai - Der Radsportverein veranstaltet ein 100 km-Rennen rund um Altenkirchen. (AKB, 21.5.1924) (eb)
30. Mai - Eine Ortgruppe der Motorfahrervereinigung Westerwald ADAC Altenkirchen wird gegründet. (AKB, 30.5.1924) (eb)
7. Juni - Das Frankfurter Künstlertheater spielt Jugend von Max Halbe. (AKB, 11.6.1924) (eb)
30. August - Nach der Umbenennung der Rentenmark in Reichsmark werden neue Kursmünzen mit der Inschrift "Reichsmark" bzw. "Reichspfennig" abgegeben (Schön 2004, S.108-112) (eb)
4. September - Der Paßzwang für die besetzten Gebiete des Rheinlandes wird aufgehoben. Die Fahrzeiten der Züge von Altenkirchen Richtung Rhein verkürzen sich durch Wegfall der Kontrollen. (AKB, 5.9.1924) (eb)
23. September - Pfarrer Ludwig Heckenroth beantragt auf der Kreis-Synode in Betzdorf, gegen evangelische Gemeindemitglieder vorzugehen, die in Mischehe leben, wenn sie sich von einem katholischen Geistlichen trauen lassen oder ihre Kinder katholisch erziehen lassen. (Verhandlungen der Kreis-Synode Altenkirchen 1924, S.23-24) (eb)
1. Oktober
  • Das bisherige Altenkirchener Kreisblatt erscheint nunmehr (bis zum 21.5.1938) als Altenkirchener Zeitung im Hause der Druckerei Dieckmann. (AZ, 1.10.1924) (eb)
  • Als erster neuer Lehrer seit 1914 wird der Lehrer Peter Rouget an die katholische Volksschule versetzt. (Schulblatt, Nr. 10, 1.10.1924, S.111) (eb)
5. Oktober - Der Neubau der Schützenhalle (AZ, 7.10.1924) wird mit einer Feier eingeweiht, durch den die Schützengesellschaft später in Konkurs geht. (Mendel 1949, S.29) (eb)
14. Oktober - Der Burenhauptmann Koos Jooste hält einen Vortrag. (AZ, 17.10.1924) (eb)
23. Oktober - Es findet ein heiterer Abend mit dem Komiker Karl Ettlinger, München, statt. (AZ, 21.10.1924) (eb)
1. November - Lehrer Pohl wird an die katholische Volksschule in Altenkirchen versetzt. (Schulblatt, Nr. 12, 1.12.1924, S.128) (eb)
16. November - Die Bahnhöfe der bisher von Frankreich kontrollierten Regiebahnen im besetzten Gebiet gehen wieder in deutsche Kontrolle über. (AZ, 14.11.1924) (eb)
7. Dezember
  • Bei der 3. Reichstagswahl erhalten in der Bürgermeisterei Altenkirchen die SPD 853, die DNVP 2045, das Zentrum 495, die KPD 30, DVP 854, DDP 119, Wirtschaftspartei 126, sonstige Parteien 20 Stimmen. (AZ, 8.12.1924) (eb)
  • Bei der Wahl zum 2. preußischen Landtag Wahlen preußischer Landtag erhalten in der Bürgermeisterei Altenkirchen die SPD 853, DNVP 1813, das Zentrum 499, die KPD 29, DVP 879, Völkische Partei 233, DDP 104, Wirtschaftspartei 129, sonstige 4 Stimmen. (AZ, 9.12.1924) (eb)




Navigation

bis 1 v.Chr.

0001 - 1000 n.Chr.  · 1001 - 1100 n.Chr.  ·1101 - 1150 n.Chr.  ·1151 - 1200 n.Chr.  ·1201 - 1250 n.Chr.  · 1251 - 1300 n.Chr.  ·1301 - 1350 n.Chr.  · 1351 - 1400 n.Chr.  ·1401 - 1500 n.Chr.  · 1501 - 1520 n.Chr.  · n.Chr.  · 1521 - 1540 n.Chr.  · 1541 - 1560 n.Chr.  · 1561 - 1580 n.Chr.  · 1581 - 1600 n.Chr.  · 1601 - 1620 n.Chr.  · 1621 - 1640 n.Chr.  · 1641 - 1660 n.Chr.  · 1661 - 1680 n.Chr.  · 1681 - 1700 n.Chr.  · 1701 - 1720 n.Chr.  · 1721 - 1740 n.Chr.  · 1741 - 1760 n.Chr.  · 1761 - 1780 n.Chr.  · 1781 - 1800 n.Chr.  · 1801 - 1810 n.Chr.  · 1811 - 1820 n.Chr.  · 1821 - 1830 n.Chr.  · 1831 - 1840 n.Chr.  · 1841 - 1850 n.Chr.  · 1851 - 1860 n.Chr.  · 1861 - 1870 n.Chr.  · 1871 - 1880n.Chr.  · 1881 - 1890n.Chr.  · 1891 - 1900n.Chr.  · 1901 - 1910 n.Chr.  · 1911 - 1920 n.Chr.  · 1921n.Chr.  · 1922 n.Chr.  · 1923 n.Chr.  · 1924 n.Chr.  · 1925 n.Chr.  · 1926 n.Chr.  · 1927 n.Chr.  · 1928 n.Chr.  · 1929 n.Chr.  · 1930 n.Chr.  · 1931 n.Chr.  · 1932 n.Chr.  · 1933 n.Chr.  · 1934 n.Chr.  · 1935 n.Chr.  · 1936 n.Chr.  · 1937 n.Chr.  · 1938 n.Chr.  · 1939 n.Chr.  · 1940 n.Chr.  · 1941 n.Chr.  · 1942 n.Chr.  · 1943 n.Chr.  · 1944 n.Chr.  · 1945 n.Chr.  · 1946 - 1950 n.Chr.  · 1951 - 1960 n.Chr.  · 1961 - 1970 n.Chr.  · 1971 - 1980 n.Chr.  · 1981 - 1990 n.Chr.  · 1991 - 2000 n.Chr.  · 2001 - 2005 n.Chr.  · 2006 - 2010n.Chr.  · 2011 - 2015 n.Chr.  ·2016 - 2020 n.Chr.  


Hauptseite  · Die Stadtchronik von Altenkirchen (Westerwald)  · Gang durch die Geschichte: Altenkirchen - Von den Anfängen bis 1945 · Jubiläen  · Das Projekt AKdia  · Einzelne Themen und Verzeichnisse  · Veröffentlichungen im Rahmen AKdias  · Quellentexte  · Literatur & Belege  · Prinzipien  · Links  · Nachrichten  · Vorlagen