Gemeinderat 1918-33

Aus AKdia
Wechseln zu: Navigation, Suche

http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/de/ Urheberrecht: Dieser Artikel ist lizenziert unter einer "Creative Commons Namensnennung 3.0 Deutschland Lizenz"

Zurück zur Übersicht

Gemeinderäte der Stadt Altenkirchen während der Weimarer Republik

Zusammenstellung Eberhard Blohm


Wahl eines Arbeiter- und Soldatenrates 15.November 1918

In den Soldatenrat werden gewählt Sergeant Ramseger, Sergeant Schumacher, Reservist Müller und Reservist Isaak.

Im Arbeiterrat sind Gewerkschaftssekretär Höhner, Gewerkschaftssekretär Kick, Schreinermeister Augst, Bergmann Karl Schäfer, Schreinergeselle Spahr, Gasarbeiter Thisson, Hilfsarbeiter Gelhausen und Eisenbahnbediensteter Schlee


Wahl 26. Januar 1919

Beigeordneter Wilhelm Dieckmann Eisenbahninspektor Martin Brambach, Schlosser Josef Busch, Amtsgerichtsrat Dr. Wilhelm Büsgen, Anstreicher Eugen Gründler, Kaufmann Julius Grünebaum, Bahnschaffner Karl Heuten, Vertreter Peter Krämer, Justizrat August Schneider, Frau Pfarrer Semmelroth, Hauptlehrer Franz Steil, Geschäftsführerin Emma Stock, Werkmeister Wilhelm Zimmermann

Ab 9.5.1919 Vorsteher Heinrich Bellersheim

Ab 22. Juli 1919 Rentmeister Müller für Frau Pfarrer Semmelroth

Am 27.3.1920 Viehhändler Emil Abraham für Vertreter Peter Krämer

Am 1. April 1922 für Eugen Gründler der Metzger Heinrich Erdnüß und für den Rentmeister Müller der Kaufmann Karl Kehl

Wahl 4. Mai 1924

Gemeindevorsteher Klempnermeister Karl Schäfer,Schlossermeister Karl Burkhardt, Lokomotivführer Armand Büchler, Landwirt und Fuhrunternehmer Karl Henn, Straßenwärter Christian Thisson, Metzgermeister Heinrich Erdnüß, Metzgermeister Willi Lehmann, Regierungslandmesser Otto Meyer, Dreher Heinrich Schäfer, Kaufmann Heinrich Bachmann, Vermessungssekretär Adolf Heimberg, Bauunternehmer Ferdinand Becker

Wahl 17. November 1929

Gemeindevorsteher Schmidt

Vereinigten Bürgerliste: Schreinermeister Karl Spahr II, Lokomotivführer Hermann Wirths, Kaufmann Heinrich Bachmann, Arzt Dr. Wübbena

Liste Weißgerber: Hotelier Fritz Weißgerber, Mühlenbesitzer Hugo Beinhauer, Kaufmann Julius Grünebaum

Zentrum: Kreissyndikus Dr. Burmann, Bauunternehmer Ferdinand Becker, Eisenbahnelektriker Joseph Busch

SPD: Maurerpolier Ernst Nöllgen

Parteilos: Klempnermeister Karl Schäfer

Wahl 12. März 1933

NSDAP: Adolf Jahn, Gärtnermeister; Willi Lehmann, Metzgermeister; Wilhelm Kraemer, Hauptlehrer; Wilhelm Zilles 2, Schornsteinfegermeister; Karl Schäfer, Klempnermeister

SPD: Ernst Nöllgen, Maurerpolier

Zentrum: Dr. Laurenz Burmann, Kreissyndikus; Ferdinand Becker, Bauunternehmer

Liste Gemeinwohl: August Schäfer, Bauunternehmer

Vereinigte Bürgerliste: Karl Spahr 2, Schreinermeister; Hermann Wirths, Lokomotivführer

Liste Bachmann: Heinrich Bachmann, Kaufmann

Dr. Burmann tritt vor der ersten Sitzung am 31. März zurück und wird in der 2. Sitzung durch Joseph Busch ersetzt. Ernst Nöllgen und Hermanns Wirths geben in der 2. Sitzung am 8. Mai bekannt, dass sie zur NSDAP übergetreten sind. August Schäfer erklärt zu Beginn der 3. Sitzung am 18. Mai, dass er zur NSDAP übergreten sei. Am 27.6. wird Schrankenwärter Wilhelm Schneider als Gemeinevertreter eingeführt. Zu Beginn der Sitzung am 24. August werden Ferdinand Becker und Karl Spahr in die NSDAP-Fraktion als Hospitanten aufgenommen. Da dies Joseph Busch verweigert wurde, schied er gegen seinen Willen aus dem Stadtrat aus.

- Copyright Eberhard Blohm/AKdia 2009




Navigation

bis 1 v.Chr.

0001 - 1000 n.Chr.  · 1001 - 1100 n.Chr.  ·1101 - 1150 n.Chr.  ·1151 - 1200 n.Chr.  ·1201 - 1250 n.Chr.  · 1251 - 1300 n.Chr.  ·1301 - 1350 n.Chr.  · 1351 - 1400 n.Chr.  ·1401 - 1500 n.Chr.  · 1501 - 1520 n.Chr.  · n.Chr.  · 1521 - 1540 n.Chr.  · 1541 - 1560 n.Chr.  · 1561 - 1580 n.Chr.  · 1581 - 1600 n.Chr.  · 1601 - 1620 n.Chr.  · 1621 - 1640 n.Chr.  · 1641 - 1660 n.Chr.  · 1661 - 1680 n.Chr.  · 1681 - 1700 n.Chr.  · 1701 - 1720 n.Chr.  · 1721 - 1740 n.Chr.  · 1741 - 1760 n.Chr.  · 1761 - 1780 n.Chr.  · 1781 - 1800 n.Chr.  · 1801 - 1810 n.Chr.  · 1811 - 1820 n.Chr.  · 1821 - 1830 n.Chr.  · 1831 - 1840 n.Chr.  · 1841 - 1850 n.Chr.  · 1851 - 1860 n.Chr.  · 1861 - 1870 n.Chr.  · 1871 - 1880n.Chr.  · 1881 - 1890n.Chr.  · 1891 - 1900n.Chr.  · 1901 - 1910 n.Chr.  · 1911 - 1920 n.Chr.  · 1921n.Chr.  · 1922 n.Chr.  · 1923 n.Chr.  · 1924 n.Chr.  · 1925 n.Chr.  · 1926 n.Chr.  · 1927 n.Chr.  · 1928 n.Chr.  · 1929 n.Chr.  · 1930 n.Chr.  · 1931 n.Chr.  · 1932 n.Chr.  · 1933 n.Chr.  · 1934 n.Chr.  · 1935 n.Chr.  · 1936 n.Chr.  · 1937 n.Chr.  · 1938 n.Chr.  · 1939 n.Chr.  · 1940 n.Chr.  · 1941 n.Chr.  · 1942 n.Chr.  · 1943 n.Chr.  · 1944 n.Chr.  · 1945 n.Chr.  · 1946 - 1950 n.Chr.  · 1951 - 1960 n.Chr.  · 1961 - 1970 n.Chr.  · 1971 - 1980 n.Chr.  · 1981 - 1990 n.Chr.  · 1991 - 2000 n.Chr.  · 2001 - 2005 n.Chr.  · 2006 - 2010n.Chr.  · 2011 - 2015 n.Chr.  ·2016 - 2020 n.Chr.  


Hauptseite  · Die Stadtchronik von Altenkirchen (Westerwald)  · Gang durch die Geschichte: Altenkirchen - Von den Anfängen bis 1945 · Jubiläen  · Das Projekt AKdia  · Einzelne Themen und Verzeichnisse  · Veröffentlichungen im Rahmen AKdias  · Quellentexte  · Literatur & Belege  · Prinzipien  · Links  · Nachrichten  · Vorlagen