2001 - 2005

Aus AKdia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zurück


2001

11. Januar - Auf dem Postamt werden nur noch Briefmarken in Mischwährung Deutsche Mark / Euro ausgegeben. Sie bleiben dauerhaft gültig. (Michel-Katalog 2001, S.900-901) (eb)
25. März - Die 14. Landtagswahl findet statt. (Landeswahlleiter Bad Ems) (eb)
8. Juni - 49 Schülerinnen und Schüler erwerben das Abitur. (Archiv des WW-Gymnasiums) (eb)
9. Juni - Die "Raiffeisenbank 2000 Westerwald eG" fusioniert mit der "Volksbank Westerwald eG" zur heutigen "Westerwald Bank eG, Volks- und Raiffeisenbank". (Krauß/Gerz 2012, S. 108) (eb)
10. Juni - Die virtuelle Kunsthalle Altenkirchen wird im Internet eröffnet. (Kunsthalle Altenkirchen) (sts)
September - Es finden eine NPD-Demonstration und eine Gegendemonstration in Altenkirchen statt. (Schwan 2002, S.23) (eb)
25. September - 25.09.2001 Die Einführung des Euro im Tarifbereich wird vorbereitet durch die Umstellung der DM-Beträge auf Euro. (RdSchr. des Ministeriums der Finanzen - Ministerialblatt Nr. 14, S. 417 - 425) (eb)
17. Dezember - Die Startpäckchen mit einer Haushaltsmischung der neuen ab 1.1.2002 gültigen Euromünzen werden zum Preis von DM 20,00 bei der Sparkasse und allen Banken abgegeben. (Schön 2004, S.191)(eb)

2002

Januar - Die Pestalozzi-Grundschule wird Ganztagsschule. (Schwan 2002, S.26) (eb)
1. Januar - Nach der Einführung der Währung in Euro und Cent erfolgt die Umstellung aller bisher auf DM-Basis angegebenen Löhne, Preise, Verträge usw. zum Kurs von 1 Euro :1,95583 DM. Die bisherigen Banknoten und Münzen können zeitlich unbegrenzt bei Sparkassen und Banken, später bei den Landeszentralbanken und der Bundesbank umgetauscht werden. (Schön 2004, S.185)(eb)
Februar - Die gemeinsame Orientierungsstufe im Schulzentrum wird zum Schuljahresende aufgelöst. (Schwan 2002, S.27) (eb)
8. März - 77 Schülerinnen und Schüler des Westerwald-Gymnasiums erwerben das Abitur. (Archiv des WW-Gymnasiums) (eb)
24. März - Der MGV Altenkirchen wirkt bei der Aufführung des Passions-Oratoriums von Carl Loewe in der Christuskirche mit. (MGV 2005, S.113) (eb)
30. Juni - Es kommt zum Ende der Gültigkeit deutscher Briefmarken mit Wertangabe nur in Deutscher Mark. (Michel-Katalog 2001, S.901) (eb)
August - Altenkirchen tritt dem Verkehrsverbund Rhein-Sieg bei. (eb)
22. September - Bei der Bundestagswahl wird Sabine Bätzing (SPD) direkt in den Bundestag gewählt. (eb)

2003

  • Neu- und Ausbau des Gemeindezentrums der Evangelisch-freikirchlichen Gemeinde Altenkirchen. (RZ 153, 5.7.13, S. 17( (sts)
  • Im Landkreis Altenkirchen bestehen "etwas mehr als 32545 sozialversicherungspflichtige Arbeitsverhältnisse", 4528 Teilzeitstellen, 336 Leiharbeiter und 10691 Minijobs. (RZ 2, 3.1.15, S. 11) (sts)
21. März - 62 Schülerinnen und Schüler des Westerwald-Gymnasiums erwerben das Abitur. (Archiv des WW-Gymnasiums) (eb)
10. April - Nach dem Landesplanungsgesetz gehört der Landkreis Altenkirchen in die Region Mittelrhein-Westerwald. (GVBl Nr. 5, S. 41 - 49) (eb)
Juli - Der Kreistag beschließt die Übergabe des Krankenhauses an das Deutsche Rote Kreuz, das Teil des Klinikum Westerwald wird. (eb)
August - Der vierte Erweiterungsbau der Kreisverwaltung wird nach einjähriger Bauzeit bezogen. (Sommerfeld 2005, S.73) (eb)
September - Das Dialektwörterbuch für die Verbandsgemeinde Altenkirchen erscheint. (Schwan 2004, S.26/27) (eb)

2004

  • Das Krankenhaus geht von kommunaler Trägerschaft in die des DRK über. (RZ 62, 14.3.14, S. 19) (sts)
19. März - 61 Schülerinnen und Schüler des Westerwald-Gymnasiums erwerben das Abitur. (Archiv des WW-Gymnasiums) (eb)
30. April - Es erfolgt die Einstellung des Güterverkehrs auf der Bahnstrecke zwischen Altenkirchen und Siershahn. (Seelbach 2005, S.91) (eb)
13. Mai - In der 12. Bundesversammlung zur Wahl des Bundespräsidenten Dr. Horst Köhler ist MdB Sabine Bätzing unter den Wahlmännern vertreten. (Dokumentation 2012, S.491) (eb)
13. Juni
  • Bei der Kreistagswahl werden Doris John (CDU), Torsten Löhr (CDU), Sabine Bätzing (SPD) und Hajo Höfer (SPD) in den Kreistag gewählt. (eb)
  • Bei der Wahl des Bürgermeisters erfolgt die Direktwiederwahl des Amts-und Stadtbürgermeisters Heijo Höfer (SPD). (eb)
  • Bei der Stadtratswahl gibt es bei 4801 Wahlberechtigten nur 1993 gültige Wahlzettel. Im Stadtrat werden 22 Sitze vergeben. Es werden für die CDU 49,0 % (= 11 Sitze), für die SPD 27,0 % (= 6 Sitze), für die FWG 11,0 % (= 3 Sitze), für die Grünen 7,4 % (= 2 Sitze) und für die FDP 5,7 % der Stimmen (= 1 Sitz) abgegeben. (eb)
  • Bei der 6. Europawahl (Landeswahlleiter Bad Ems) stimmen nur 32,2 % der Wähler für Kandidaten aus 20 Parteien. (Kreisverwaltung 17.6.2004) (eb)
November - Der Altenkirchener Bürgermeister Heijo Höfer wird Vorsitzender des Städte- und Gemeindebundes Rheinland-Pfalz. (Schwan 2005, S.29) (eb)
12. Dezember - „Vectus“, ein Unternehmen der Westerwaldbahn und der hessisches Landesbahn, übernimmt den Schienenpersonenverkehr im Westerwald. (Seelbach 2005, S.91) (eb)

2005

18. - 26. Februar - Bei den 76. Deutsche Schachmeisterschaften wird GM Artur Jussupow Deutscher Meister und GM Jan Gustafsson Vizemeister. (Ausführlicher Bericht hier im Internet (sts); siehe auch Schwan 2005 (eb)
8. März - 74 Schülerinnen und Schüler des Westerwald-Gymnasiums erwerben das Abitur. (Archiv des WW-Gymnasiums) (eb)
Juli - Es findet eine Kunstaktion Lust auf Labyrinthe statt.(Schwan 2006, S.46) (eb)
August - Die Schienenstrecke Altenkirchen-Siershahn wird von der Westerwaldbahn für den Güterverkehr reaktiviert. (Schwan 2006, S.47) (eb)
18. September - Sabine Bätzing gewinnt bei der Bundestagswahl erneut das Direktmandat im Wahlkreis Neuwied-Altenkirchen. (Schwan 2006, S.48) (eb)
Oktober
  • Das erweiterte Kreishaus wird eingeweiht. (Schwan 2006, S.49)(eb)
  • Das Buch von Manfred Hermann zielvorgabe raum altenkirchen. Aus dem Kriegstagebuch einer Westerwälder Kreisstadt und ihrer Umgebung 1939-1945 erscheint in Heupelzen.(eb)
November
  • Die Band „connected“ der Musikschule in Altenkirchen wird Landessieger beim Wettbewerb der Musikschulen. (Schwan 2006, S.50) (eb)
  • Sabine Bätzing wird Drogenbeauftragte der Bundesregierung. (Schwan 2006, S.50) (eb)




Navigation

bis 1 v.Chr.

0001 - 1000 n.Chr.  · 1001 - 1100 n.Chr.  ·1101 - 1150 n.Chr.  ·1151 - 1200 n.Chr.  ·1201 - 1250 n.Chr.  · 1251 - 1300 n.Chr.  ·1301 - 1350 n.Chr.  · 1351 - 1400 n.Chr.  ·1401 - 1500 n.Chr.  · 1501 - 1520 n.Chr.  · n.Chr.  · 1521 - 1540 n.Chr.  · 1541 - 1560 n.Chr.  · 1561 - 1580 n.Chr.  · 1581 - 1600 n.Chr.  · 1601 - 1620 n.Chr.  · 1621 - 1640 n.Chr.  · 1641 - 1660 n.Chr.  · 1661 - 1680 n.Chr.  · 1681 - 1700 n.Chr.  · 1701 - 1720 n.Chr.  · 1721 - 1740 n.Chr.  · 1741 - 1760 n.Chr.  · 1761 - 1780 n.Chr.  · 1781 - 1800 n.Chr.  · 1801 - 1810 n.Chr.  · 1811 - 1820 n.Chr.  · 1821 - 1830 n.Chr.  · 1831 - 1840 n.Chr.  · 1841 - 1850 n.Chr.  · 1851 - 1860 n.Chr.  · 1861 - 1870 n.Chr.  · 1871 - 1880n.Chr.  · 1881 - 1890n.Chr.  · 1891 - 1900n.Chr.  · 1901 - 1910 n.Chr.  · 1911 - 1920 n.Chr.  · 1921n.Chr.  · 1922 n.Chr.  · 1923 n.Chr.  · 1924 n.Chr.  · 1925 n.Chr.  · 1926 n.Chr.  · 1927 n.Chr.  · 1928 n.Chr.  · 1929 n.Chr.  · 1930 n.Chr.  · 1931 n.Chr.  · 1932 n.Chr.  · 1933 n.Chr.  · 1934 n.Chr.  · 1935 n.Chr.  · 1936 n.Chr.  · 1937 n.Chr.  · 1938 n.Chr.  · 1939 n.Chr.  · 1940 n.Chr.  · 1941 n.Chr.  · 1942 n.Chr.  · 1943 n.Chr.  · 1944 n.Chr.  · 1945 n.Chr.  · 1946 - 1950 n.Chr.  · 1951 - 1960 n.Chr.  · 1961 - 1970 n.Chr.  · 1971 - 1980 n.Chr.  · 1981 - 1990 n.Chr.  · 1991 - 2000 n.Chr.  · 2001 - 2005 n.Chr.  · 2006 - 2010n.Chr.  · 2011 - 2015 n.Chr.  ·2016 - 2020 n.Chr.  


Hauptseite  · Die Stadtchronik von Altenkirchen (Westerwald)  · Gang durch die Geschichte: Altenkirchen - Von den Anfängen bis 1945 · Jubiläen  · Das Projekt AKdia  · Einzelne Themen und Verzeichnisse  · Veröffentlichungen im Rahmen AKdias  · Quellentexte  · Literatur & Belege  · Prinzipien  · Links  · Nachrichten  · Vorlagen