1927

Aus AKdia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zurück

Inhaltsverzeichnis


  • Ein Verein zur Züchtung des rotbunten Niederungsrindes im Amt Altenkirchen wird gegründet.(Zillich 1941, S.34) (eb)
  • Der Oberlandesgerichtsrat i. R. Liertz aus Köln (nach eigenen Angaben 1851 in Altenkichen geboren) lässt sich in hoch spekulativer Weise, Quellen andeutend und Orts- und Flurnamen unhaltbar etymologisierend über die frühe Geschichte Altenkirchens aus, welches ihm unzweifelhaft als eine bedeutende Siedlung der Brukterer gilt (Liertz 1927). Die Angaben verdienen keine weitere Beachtung. (ak)
1. Januar - Das Jahr 1926 bringt der Stadt 984 mm Niederschläge. (AZ, 4.1.1927) (eb)
9.Januar - Die Ortsgruppe des Reichsbundes jüdischer Frontsoldaten veranstaltet einen Vortrag Unter Lettow-Vorbecks Fahnen in Ostafrika. (AZ, 12.1.1927) (eb)
10. Januar - Der Neubau der Landwirtschaftlichen Schule in der Hochstraße wird eingeweiht. (AZ, 12.1.1927) (eb)
18. Januar - Beginn der Viehmärkte des Jahres, die auch am 8. Februar, 1. März, 15. März, 19. April, 17. Mai, 7. Juni, 5. Juli, 16. August, 6. September, 20. September, 4. Oktober, 29. Oktober mit Krammarkt, 15. November und 20. Dezember mit Krammarkt stattfinden. (Hinkender Bote 1927) (eb)
23. Januar - Der Oberleutnant a.D. Gerhard Roßbach bringt mit seiner Schill-Jugend in der Stadthalle Ekkehard-Spiele zur Aufführung. (AZ, 20.1.1927) (eb)
29.-30. Januar - Die Aufführung des Theaterstücks Blücher in Altenkirchen von Karl Zimmerschied-Blecher, Betzdorf, wird berichtet und negativ bewertet. (AZ, 22.1.1927) (eb)
17. Februar - An allen preußischen Schulen fällt der Unterricht für Pestalozzi-Feiern aus. (AZ, 16.2.1927) (eb)
26.Februar - Das Frankfurter Künstlertheater spielt von Laufs Pension Schöller. (AZ, 25.2.1927) (eb)
20. März - Joseph Haydns Oratorium "Die Jahreszeiten" wird durch den evangelischen Kirchenchor unter Walter Nickisch aufgeführt. (AZ, 5.3.1927) (eb)
1. April - Lehrer Wilhelm Kircher aus Isert und Lehrer Walter Nickisch gestalten eine Beethoven-Feier. (AZ, 26.3.1927) (eb)
2. April - Die vaterländischen Verbände gestalten eine Bismarckfeier, bei der ein Überlebender der Skagerak-Schlacht von 1916 spricht. (AZ, 3.4.1927) (eb)
3. April - In der Turnhalle Altenkirchen findet das Vergleichsturnen des 6. Beziks im Rhein-Mosel-Gau statt. Es treten 50 Turner in 10 Riegen an. (WZ, Nr. 82, 7.4.1927) (ak)
6. April - Der Jagdverband lädt Wilhelm Hochgreve, Goslar, zum Rezitationsabend mit Werken von Hermann Löns ein. (AZ, 29.3.1927) (eb)
12. April - Im abgelaufenen Schuljahr 1926/27 hatte die Höhere Stadtschule 194 Schüler (132) und Schülerinnen (62). 117 waren aus der Stadt, 77 auswärtige Schüler. 154 waren evangelisch, 25 katholisch, 13 jüdisch. (AZ, 12.4.1927) (eb)
24. April - Das Frankfurter Künstlertheater spielt J. B. Shaws Helden. (AZ, 16.4.1927) (eb)
7. Mai - Die neue Jugendherberge am Rand der Stadt zum Dieperzberg hin wird eingeweiht. (AZ, 9.5.1927) (eb)
15. Mai - Es wird ein Kirchgesangstag der vereinigten Kirchenchöre der Synode Altenkirchen abgehalten. (AZ, 17.5.1927) (eb)
4. Juni - Die katholische Kirchengemeinde kündigt das Erscheinen einer Schrift zur Geschichte der katholischen Pfarrgemeinde Altenkirchen an. (AZ, 4.6.1927) (eb)
10.Juni - In Altenkirchen wird ein Arbeitsgericht für die Amtsgerichtsbezirke Altenkirchen, Daaden, Hachenburg, Kirchen und Wissen mit einer Kammer für Arbeiter und Angestellte und einer Kammer für das Handwerk eingerichtet. (Gesetzsammlung, Nr. 21, 17.6.1927, S.106) (eb)
16. Juni - Die Kreissynode der Evangelischen Kirche tagt in Altenkirchen. (Sinemus 1933, S.53) (eb)
19. Juni - Das Reichshallen-Operettentheater aus Köln spielt von Oskar Strauß Ein Walzertraum. (AZ, 15.6.1927) (eb)
26. Juni - Das Kriegerehrenmal im Dorn wird eingeweiht. (AZ, 28.6.1927) (eb)
1. Juli
  • Es kommt zu einer kräftigen Erhöhung der Postgebühren: der Fernbrief kostet statt 10 Pfg. 15 Pfg., die Fernpostkarte kostet 10 Pfg. statt 5 Pfg.. (AZ, 16.5.1927) (eb)
  • Am Amtsgericht wird eine Kammer eines Arbeitsgerichts im Landesarbeitsgerichtsbezirk Hagen / Westf. eingerichtet. (AZ, 28.6.1927) (eb)
16. Juli - Das Gesetz über die Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversicherung wird verkündet. (RGBl, Nr.32, 26.7.1927); (Wilde 1981, S.9) (eb)
14. August - Das 1. Reiterfest des Zucht-, Reit- und Fahrvereins auf der Glockenspitze, das der Verkehrsverein Altenkirchen veranstaltet, zieht trotz ungünstiger Witterung 5000 Besucher an. (AZ, 15.8., 16.8.1927) (eb)
1. September
  • Der August brachte die seit Beginn der Aufzeichnungen 1890 höchste registrierte Niederschlagsmenge eines Monats von 191,3 mm. (AZ, 3.9.1927) Jahresniederschlag Dieser Wert wird erst im Dezember 1974 mit 197 mm übertroffen.(eb)
  • Der Ortslohn für Arbeiten beträgt am Tag für Beschäftigte unter 16 Jahren männlich 2,00 RM, weiblich 1,50 RM, für 16-21 Jährige m 3,40 RM, w 2,40 RM, für Erwachsene m 4,50 RM, w 3,50 RM. (Amtsblatt, Nr. 35, 3.9.1927, S.130) (eb)
1. Oktober
  • Der Kriegerverein hält zum 80. Geburtstag des Reichspräsidenten in der Stadthalle eine Hindenburg-Feier ab. (AZ, 1.10.1927) (eb)
9. Oktober - Der Evangelische Jünglingsverein spielt das Theaterstück Der Hölle von Marokko entronnen. (AZ, 4.10.1927) (eb)
12. Oktober - Der Zirkus Althoff gastiert mit der Tierschau von Wilhelm Hagenbeck. (AZ, 7.10.1927) (eb)
14. Oktober - Der Gemeinderat benennt die Frankfurter Straße in Mackensenstraße, die Rathausstraße in Hindenburgstraße um. (AZ, 21.10.1927) (eb)
15. - 18. Oktober 1927 - Generalfeldmarschall von Mackensen Generalfeldmarschall von Mackensen ist zu Gast bei Pfarrer Heckenroth. Er besucht den Gottesdienst, hält auf dem Sportplatz vor den angetretenen Formationen eine Rede und nimmt den Vorbeimarsch in der Rathausstraße ab. (AZ, 15.10., 17.10.,18.10.1927) (eb)
16. Oktober - Es findet die Kreiskriegerverbandstagung Kyffhäuserbunds in Altenkirchen statt. Zu der Feier sind 900 Mitglieder des Stahlhelm, 93 Delegierte der Kriegervereine des Kreises und nach Zeitungsberichten 20000 Besucher in der Kreisstadt erschienen. (Landkreis Altenkirchen 1992, S. 81; siehe auch "Die Mackensentage 1927", ebd. S. 81-82, und "Der Stahlhelm im Kreis Altenkirchen", ebd. S. 82-85; weitere Erwähnung bei Krämer 2005, S.160) Sonderzüge sind eingesetzt. (AZ, 13.10.1927) (sts/eb)
23. Oktober - Der Evangelische Kirchenchor gibt ein Kirchenkonzert. (AZ, 27.10.1927) (eb)
24. Oktober - Das Frankfurter Künstlertheater spielt Der Biberpelz von Gerhart Hauptmann. (AZ, 19.10.1927) (eb)
6.-8. November - Im Saal Langenberg spielt das Oberbayrische Bauerntheater drei verschiedene Stücke. (AZ, 6.11.1927) (eb)
12. November - Es kommt zur Gründung der Sportfreunde Altenkirchen. (RZ, 13.5.1983) (eb)
1. Dezember - Für die Dachdecker wird eine Zwangsinnnung mit Sitz in Altenkirchen eingeführt. (Amtsblatt, Nr. 43, 29.10.1927, S.153) (eb)
15. Dezember - Das Frankfurter Künstlertheater spielt Zwölftausend von Bruno Frank. (AZ, 10.12.1927) (eb)
27. Dezember - Durch Änderung des Gemeindeverfassungsrechts werden die bisherigen Landbürgermeistereien in Ämter umbenannt. (Hoffmann 1990, S.34) (eb)




Navigation

bis 1 v.Chr.

0001 - 1000 n.Chr.  · 1001 - 1100 n.Chr.  ·1101 - 1150 n.Chr.  ·1151 - 1200 n.Chr.  ·1201 - 1250 n.Chr.  · 1251 - 1300 n.Chr.  ·1301 - 1350 n.Chr.  · 1351 - 1400 n.Chr.  ·1401 - 1500 n.Chr.  · 1501 - 1520 n.Chr.  · n.Chr.  · 1521 - 1540 n.Chr.  · 1541 - 1560 n.Chr.  · 1561 - 1580 n.Chr.  · 1581 - 1600 n.Chr.  · 1601 - 1620 n.Chr.  · 1621 - 1640 n.Chr.  · 1641 - 1660 n.Chr.  · 1661 - 1680 n.Chr.  · 1681 - 1700 n.Chr.  · 1701 - 1720 n.Chr.  · 1721 - 1740 n.Chr.  · 1741 - 1760 n.Chr.  · 1761 - 1780 n.Chr.  · 1781 - 1800 n.Chr.  · 1801 - 1810 n.Chr.  · 1811 - 1820 n.Chr.  · 1821 - 1830 n.Chr.  · 1831 - 1840 n.Chr.  · 1841 - 1850 n.Chr.  · 1851 - 1860 n.Chr.  · 1861 - 1870 n.Chr.  · 1871 - 1880n.Chr.  · 1881 - 1890n.Chr.  · 1891 - 1900n.Chr.  · 1901 - 1910 n.Chr.  · 1911 - 1920 n.Chr.  · 1921n.Chr.  · 1922 n.Chr.  · 1923 n.Chr.  · 1924 n.Chr.  · 1925 n.Chr.  · 1926 n.Chr.  · 1927 n.Chr.  · 1928 n.Chr.  · 1929 n.Chr.  · 1930 n.Chr.  · 1931 n.Chr.  · 1932 n.Chr.  · 1933 n.Chr.  · 1934 n.Chr.  · 1935 n.Chr.  · 1936 n.Chr.  · 1937 n.Chr.  · 1938 n.Chr.  · 1939 n.Chr.  · 1940 n.Chr.  · 1941 n.Chr.  · 1942 n.Chr.  · 1943 n.Chr.  · 1944 n.Chr.  · 1945 n.Chr.  · 1946 - 1950 n.Chr.  · 1951 - 1960 n.Chr.  · 1961 - 1970 n.Chr.  · 1971 - 1980 n.Chr.  · 1981 - 1990 n.Chr.  · 1991 - 2000 n.Chr.  · 2001 - 2005 n.Chr.  · 2006 - 2010n.Chr.  · 2011 - 2015 n.Chr.  ·2016 - 2020 n.Chr.  


Hauptseite  · Die Stadtchronik von Altenkirchen (Westerwald)  · Gang durch die Geschichte: Altenkirchen - Von den Anfängen bis 1945 · Jubiläen  · Das Projekt AKdia  · Einzelne Themen und Verzeichnisse  · Veröffentlichungen im Rahmen AKdias  · Quellentexte  · Literatur & Belege  · Prinzipien  · Links  · Nachrichten  · Vorlagen